Schriftgröße ändern:aa

Diagnostik beim Mann

In einem detaillierten Gespräch mit dem Arzt, ist es sehr bedeutend, alle Erkrankungen von auffallender Wichtigkeit zu nennen. D. h. Erkrankungen wie z. B. Mumps, Entzündungen im Genitalbereich, Hodenhochstand oder auch Operation, können als Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches in Betracht gezogen werden. Weitere Auslöser wie Rauchen, Alkoholkonsum, Stress, Umgang mit Gifstoffen können zu einer verminderten Fruchtbarkeit beim Mann führen. Eine Spermauntersuchung gibt hier Aufschluss und wird aufgrund folgender Eigenschaften bewertet:

  • Anzahl der Spermien (Dichte)
  • Beweglichkeit der Spermien direkt nach Aufbereitung des Samens
  • Morphologie der Spermien
  • Bakterielle Untersuchung
  • Biochemische Untersuchung

Angesichts des Ergebnisse wird die weitere Vorgehensweise mit dem Arzt besprochen.

Druckansicht - zum Seitenanfang